Installationen

Kunstfrühling Bremen: "Wer hat Angst“

Wer nur von weitem schaut und auch nur geradeaus, sieht einen roten Balken, der horizontal im Raum schwebt und sich leuchtend aus der eher grauen und dunklen Umgebung der Gleishalle heraushebt. Erst bei näherem Herantreten wird deutlich, dass das scheinbar flache minimalistische Objekt nur eine Illusion ist, die auf der axialen Perspektive sowie auf der Tatsache beruht, dass sich das rote Gebilde genau in unserer Augenhöhe befindet.

mehr/more

Gleichsam auf den Kopf gestellt ist die geläufige Erfahrung, dass ein Bild einen Raum suggeriert, aber sich dann „nur“ als eine bemalte oder mit anderen bildnerischen Mitteln gestaltete Fläche entpuppt. Denn bei Dörner ist das, was zunächst flach schien, in Wahrheit ein räumliches Gebilde mit vier gleich langen Seiten. Aber damit nicht genug, denn wir haben immer noch erfasst, was dieses Objekt „ist“. Wenn wir vor ihm stehenbleiben wie vor einem Bild oder einer traditionellen Skulptur, sehen wir zwar die äußere Form, aber nicht das Innenleben. Das Äußere ist gleichsam die Fassade, durch die beziehungsweise hier unter der hindurch wir hineintreten dürfen, um ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Hier befinden wir uns in einem raffinierten Spiegelkabinett, in dem zahlreiche Gläser und zwei Tiere, ein ausgestopftes und ein nur im Bild vorhandenes, ein fragiles Stillleben bilden, das uns nicht zuletzt an die Unsicherheit und Täuschbarkeit unserer Wahrnehmung erinnert.

Michael Dörner hat einen komplexen Illusionsraum errichtet, wobei die Illusion nicht zuletzt darin besteht, zunächst etwas gänzlich Unillusionistisches vorzugaukeln, nämlich ein minimalistisches Objekt, das nicht vorgibt, etwas anderes zu sein als es ist.

Ludwig Seyfarth

„Nichts a l s Risiko“, 22. Februar 2015 – 29. März 2015

Es gibt stets unterschiedliche Arten, Dörners Kunst zu betrachten oder mit ihr umzugehen. Auch einen griffigen, sofort wieder erkennbaren Dörner-Stil sucht man vergebens. Bestimmte einzelne Stilelemente oder Materialien als Markenzeichen auszumachen, wäre vorschnell. Gleichwohl gibt es Dinge, die wiederholt auftreten und einen gewissen Identifikationseffekt erzielen.

mehr/more

Er ist ein Künstler, der die Grenzen zwischen angewandter und freier Kunst genauso auflöst, befragt und neu erstellt, wie er darauf aufmerksam macht, dass visuelle Wahrnehmung etwas anderes ist als sprachliche Aneignung und Weiterverarbeitung. Das unmittelbar Sichtbare ist bei Dörner stets nur Anker oder Köder, um die Betrachter in ein Spiel mit den Fallen der Wahrnehmung und der scheinbaren Identität der Dinge zu verwickeln. Dörners Objekte sind auf verschiedenen Ebenen erfahr- und interpretierbar. Hängt die Identität der Dinge nicht auch von der Weise ihres Gebrauchs ab?

Im Kunstverein Oerlinghausen wird der Künstler eine Installation aus Gläsern erstellen, die das Risiko des Künstlers als operative Maßnahme ins aktuelle Leben begreift.

(Textauszüge und Zitate von Ludwig Seyfahrt und Gunnar Gerlach)

10.06 Tafel 20

100cm x 100cm x 15cm
Lack auf Aluminium, Netzstrümpfe, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, mesh tights, power, cable, ...

White Trash Contemporary

mehr/more

11.06 Tafel 24 11.06 Tafel 24 100cm x 100cm x 25cm
Lack auf Aluminium, Kleiderhaken, Kette, Strom, Kabel, ...
paint on akuminium, coat hook, chain, power, cable, ...
03.07 Tafel 26 03.07 Tafel 26 100cm x 100cm x 15cm
Lack auf Aluminium, Gummi, Bilderrahmen, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, rubbers, picture frames, power, cable, ...
10.07 Tafel 28 10.07 Tafel 28 200cm x 100cm x 20cm
Lack auf Aluminium, Motor, Mixer, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, engine, mixer, power, cable, ...
11.07 Tafel 29 11.07 Tafel 29 200cm x 100cm x 12cm
Lack auf Aluminium, Silikon, Filz, Spiegel, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, silicone, felt, mirror, power, cable, ...
06.03 Tafel 01 06.03 Tafel 01 Installation im Hotel Le Royal Meridian Hamburg, 2003
Lack auf Aluminium, Kunsthaar, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, synthetic hair, power, cable, ...
11.07 11.07 2 Stück á 74 cm x 57 cm
Lack auf Zinkblech, Kugel, ...
paint on zinc plates, ball, ...
 
 
 
02.07 Tafel 25 02.07 Tafel 25 100cm x 400cm x 12cm
Lack auf Aluminium, Hemden, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, shirt, power, cable, ...
02.07 Tafel 25 02.07 Tafel 25 100cm x 400cm x 12cm
Lack auf Aluminium, Hemden, Strom, Kabel, ...
paint on aluminium, shirt, power, cable, ...

"M for M", 04.07

SMAK, Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Gent, Belgien, 2007
 
 

mehr/more

04.07 04.07 Holz, Tapete, Glas, Stuhl, Mantel, Schirm, Fruchtgummi, ...
wood, wallpaper, glass, chair, coat, umbrella, fruit gum, ...
04.07 04.07 Holz, Tapete, Glas, Stuhl, Mantel, Schirm, Fruchtgummi, ...
wood, wallpaper, glass, chair, coat, umbrella, fruit gum, ...
04.07 04.07 Holz, Tapete, Glas, Stuhl, Mantel, Schirm, Fruchtgummi, ...
wood, wallpaper, glass, chair, coat, umbrella, fruit gum, ...

"Circuitos", 03.05

Matucana 100, Santiago de Chile, Chile, 2005
Toilettenschüsseln, Handwaschbecken, Glas, ...
toilet bowls, wash hand basin, glass, ...


"nordskulptur:licht", 10.07

Installation in der Sagerhalle Neumünster, 2007
Lampen, ...
lamps, ...

mehr/more

04.07 10.07 Installation in der Sagerhalle Neumünster, 2007
Lampen, ...
lamps, ...

"bolisch"

Kunstraum Elbschloss, Hamburg 1997
 
 

mehr/more

6.92 6.92 Kunstleder, Glas, Kunststoff, Licht, ...
synthetic leather, glass, plastic, light, ...
9.94, 8,95, 2.96, 4.96 9.94, 8,95, 2.96, 4.96 Fruchtgummi, Kunststoff, Glas, Tischdecke, ...
fruit gum, plastic, glass, table cloth, ...
9.95, 5.96 9.95, 5.96 Terrazzo, Fruchtgummi, Kleiderhaken, Frottee, Zahnbürste, ...
terrazzo, fruit gum, coat hook, toothbrush, ...
1.96, 3.96, 4.96, 1.97 1.96, 3.96, 4.96, 1.97 Bar, Frotteehandtücher, Fruchtgummi, ...
bar, terry towelling, fruit gum, ...

"heimlich, Installationen und Aktionen zwischen Risiko und Einrichtung"

art kite museum, Detmold, 2003
 
 

mehr/more

05.99, 08.02 05.99, 08.02 Tisch, 4 Bänke, Fruchtgummi, Lack auf Aluminium, ...
table, 4 seats, friut gum, paint on aluminium, ...
03.00, 05.03 03.00, 05.03 Holz, Lack, Leuchtkörper, Tapete, Aquarium, ...
wood, lacquer, luminary, wallpaper, aquarium, ...
5.03 5.03 Toilettenschüsseln, Glas, Spiegel, Feueropale, ...
toilet bowl, glass, mirrow, fire opal, ...
3.01 3.01 Hängematte, Jaguarschädel, Tapete, Wandfarbe, Fruchtgummi, ...
hammock, jaguar skull, wallpaper, paint, fruit gum, ...

4.00

Installation in den Deichtorhallen Hamburg, 2007
Stadtgalerie Kiel, 2000
 

mehr/more

04.00, 11.05 04.00, 11.05 Muranoglas, Schädel, lackierte Spanplatten, Fruchtgummi, ...
Murano glass, skull, painted chipboard, fruit gum, ...
04.00, 11.05 04.00, 11.05 Muranoglas, Schädel, lackierte Spanplatten, Fruchtgummi, ...
Murano glass, skull, painted chipboard, fruit gum, ...

10.02

390cm x 300cm x 300cm
Holz, Lack, Hängematten, Schädel, Fruchtgummi, Silikon, ...
wood, paint, hammock, skulls, fruit gum, silikon, ...

mehr/more

10.02 10.02 Holz, Lack, Hängematten, Schädel, Fruchtgummi, Silikon, ...
wood, paint, hammock, skulls, fruit gum, silikon, ...
04.00, 11.05 04.00, 11.05 Holz, Lack, Hängematten, Schädel, Fruchtgummi, Silikon, ...
wood, paint, hammock, skulls, fruit gum, silikon, ...

01.97, 08.01

Fruchtgummi, Holz, Licht ...
fruit gum, wood, light, ...
 

mehr/more

01.97, 08.01 „bailar en la casa del trompo“ Museo Centro Wilfredo Lam, Havanna, Kuba, 2004
Today - Tomorrow Today - Tomorrow Kirin Plaza, Osaka, Japan, 1999
Fruchgummi, Froteetischdecke, ...
fruit gum, terry table cloth, ...
10.01 10.01 "Mit vollem Mund spricht man nicht", Galerie der Künstler, München, 2001
Fruchtgummi, Leuchtkasten, ...
fruit gum, light box, ...

02.05

"Pick Up And Mix", Hamburg, 2005
Schwein, Fruchtgummi, Glas, Neonreklame, Kinderfotos, ...
pig, fruit gum, glass, light box, children pictures, ...

mehr/more

02.05 02.05 "Pick Up And Mix", Hamburg, 2005
Schwein, Fruchtgummi, Glas, Neonreklame, Kinderfotos, ...
pig, fruit gum, glass, light box, children pictures, ...
11.02 11.02 Installation im Weinkeller, Hamburg 2002
Holz, Glas, Weingummi, Schweinskopf, ...
wood, glass, wine gum, pork head, ...
10.01 11.02 Installation im Weinkeller, Hamburg 2002
Holz, Glas, Weingummi, Schweinskopf, ...
wood, glass, wine gum, pork head, ...

"schlüpfrig"

Performance mit der Modedesignerin Marion Schuhmacher im Ausstellungsraum Taubenstrasse und Kulturverein 88, Hamburg, 2001
Fruchtgummi
fruit gum